Hi, How Can We Help You?

Ihre Experten für Verkehrsrecht

Ihre Experten für Verkehrsrecht

Verkehrsstraftaten sind keine leichte Angelegenheit

Nut­zen Sie unser Fach­wis­sen und unse­re lang­jäh­ri­ge Erfah­rung im Ver­kehrs­recht zur Durch­set­zung Ihrer Ansprü­che nach einem Ver­kehrs­un­fall und wenn Ihnen eine Ver­kehrs­ord­nungs­wid­rig­keit oder eine Ver­kehrs­straf­tat vor­ge­wor­fen wird.

Hier sind wir für Sie da. Ver­ständ­lich und auf Augenhöhe.

Herr Rechts­an­walt Jür­gen W. Fischer ist Fach­an­walt für Ver­kehrs­recht. Herr Rechts­an­walt Vogl ist seit eben­so vie­len Jah­ren im Ver­kehrs­recht tätig und bear­bei­tet schwer­punkt­mä­ßig Fäl­le im Bereich des Ver­kehrs­straf­rechts, z.B. Fah­rer­flucht und dem Buß­geld­recht, wie z.B. Geschwindigkeitsverstöße.

Verkehrsunfall und Autokauf

Auch bei anschei­nend ein­fa­chen Ver­kehrs­un­fäl­len oder Unfäl­len ist die Ein­schal­tung eines Rechts­an­wal­tes zur Wah­rung Ihrer Rech­te von ent­schei­den­der Bedeu­tung. Das­sel­be gilt für Ansprü­che gegen Auto­häu­ser und Werk­stät­ten oder Verkäufer/Käufer von Pri­vat­fahr­zeu­gen. Die Recht­spre­chung ist sehr umfang­reich und macht es für nicht mit der Mate­rie Ver­trau­te nahe­zu unmög­lich, Ihre Rech­te ohne Rechts­an­wäl­te zu wahren.

Um welchen Bereich geht es bei Ihnen? 
  • Ver­kehrs­un­fall als Fah­rer eines Kraft­fahr­zeugs, als Fuß­gän­ger oder Fah­rer eines Fahr­rads, E‑Bikes, Pedel­ecs oder E‑Scooters
  • Unfäl­le mit Tieren
  • Unfäl­le als Fuß­gän­ger und in der Freizeit
  • Sach­scha­den und Schadensersatz
  • Auto­kauf und Gewährleistung
  • Ver­trags­recht
  • Per­so­nen­scha­den
  • Schmer­zens­geld
  • Haus­halts­füh­rungs­scha­den
  • Ansprü­che von Hinterbliebenen
  • Abwehr von Regress­for­de­run­gen der eige­nen oder einer geg­ne­ri­schen Versicherung
Verkehrsstrafrecht und Bußgeldverfahren 

Der Vor­wurf, eine Ver­kehrs­straf­tat oder eine Ver­kehrs­ord­nungs­wid­rig­keit began­gen zu haben, wiegt in der Regel schwer. Die Fol­gen kön­nen Aus­wir­kun­gen auf Ihren Beruf, Ihre Fami­lie und Ihr sozia­les Umfeld haben.

Dar­um soll­ten Sie bei der Poli­zei und der Staats­an­walt­schaft ohne anwalt­li­che Hil­fe kei­ne Anga­ben machen. Hier gilt zunächst der Grund­satz: Schwei­gen ist Gold.

Nach Ein­sicht in die Ermitt­lungs­ak­te legen wir die kon­kre­te Ver­tei­di­gungs­stra­te­gie für sie fest.

Was wird Ihnen vorgeworfen? – Die häufigsten Vorwürfe sind: 
  • Unfall­flucht
  • Fahrt unter Alkoholeinfluss
  • Nöti­gung im Straßenverkehr
  • Fahr­läs­si­ge Kör­per­ver­let­zung oder Tötung
  • Stra­ßen­ver­kehrs­ge­fähr­dung
  • Geschwin­dig­keits­über­schrei­tung, Rot­licht­ver­stoß, Han­dy am Steuer

Wir wis­sen aus vie­len Straf­ver­fah­ren, wie der Hase läuft, und ver­tei­di­gen kon­se­quent in Ihrem Sinne.

Wur­den Sie bei einem Unfall ver­letzt, ein Ange­hö­ri­ger getö­tet oder sind Sie das Opfer einer Straf­tat, ver­tre­ten wir Ihre Inter­es­sen in den Straf­ver­fah­ren gegen die Schädiger/Täter, soweit dies f?r die Durch­set­zung Ihrer Ansprü­che erfor­der­lich ist.

Bevor es zu spät ist: Rufen Sie uns an.